Startseite  |  Seitenverzeichnis  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Kontakt
Grundschule Filderstadt-Bonlanden
Grundschule Filderstadt-Bonlanden » Aktivitäten » Schuljahr 2018/2019

Schuljahr 2018/2019

Kinder aus Klasse 2 führen selbstgeschriebenes Theaterstück auf

Der Schatz

5 Kinder der Klasse 2b haben ein Theaterstück selbst zusammengestellt und in der Klasse aufgeführt. Ich habe es erfunden. Wie?
Ich habe meinen Arm leicht angebrochen, konnte also nicht schreiben. Meine Deutschlehrerin hat mir Hausaufgaben am PC aufgegeben. Das hat mich auf eine Idee gebracht: Eine Geschichte zu schreiben!

2 Tage später lernte ich meine Geschichte auswendig - nämlich im Sportunterricht, weil ich dort auch nicht mitmachen konnte. In der darauffolgenden Pause kam eine Mitschülerin von mir und wollte mir das Blatt halten, weil ich die Geschichte doch noch nicht konnte. Nun kam meine beste Freundin dazu und jetzt lernten wir drei die Geschichte. Meine beste Freundin hatte eine Idee: Dazu Bewegungen zu machen. Ich hielt das für gut und probierte es aus. Jetzt hatte ich die Idee, eine weitere Freundin zu fragen, ob sie Erzählerin sein möchte. Ja, sie wollte. Also waren wir jetzt 4. Als die Pause rum war und wir im Klassenzimmer waren, fragte ein Junge, ob er mitmachen darf. Nun waren wir 5. Also alle, die mitmachten. Nun planten wir das Stück – es klappt! Wir haben es am 10.04.2019  vorgeführt. Es ging nur 5 Minuten, aber hat einen Höllenspaß gemacht!

Es geht darum: 2 Mädchen haben zwei Wildtiere als Freunde – einen Fuchs und einen Wolf namens Max. Dieser Wolf und dieser Fuchs können reden. Max der Wolf hat heute Geburtstag. Also müssen Sie in den Wald. Plötzlich stolpert Sina und fällt in ein Loch. Aber da ist noch was!? Doch was da drin ist, ist ein Geheimnis! Sowas können halt nur beste Freunde!

aufgeschrieben am 15.5.19 von Luisa, Klasse 2

ERROR: Content Element type "textmedia" has no rendering definition!

Frau Spiegler zu Besuch in den Klassen 4c und 4d

Am Montag nach den Osterferien besuchte Frau Spiegler von der Bildungsstiftung der Sparkasse die Klassen 4c und 4d zum Thema Energie und Klimawandel. Wir lernten, anhand einer Dampfmaschine, wie ein Kraftwerk funktioniert, warum es umweltschädlich ist und welche Alternativen es gibt, Strom zu erzeugen. Außerdem machten wir uns Gedanken, was wir für unser Klima tun können, z.B. regionales und saisonales Obst und Gemüse essen und Strom sparen. Herzlichen Dank an Frau Spiegler für die interessanten Schulstunden.

4a und 4b im Musiktheater

Am Freitag vor den Faschingsferien fuhren wir (die Klasse 4a und 4b) nach Stuttgart in ein Musiktheater. Das Stück hieß „Krach mit Bach“. Es ging um die beiden berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel. Sie stritten sich, wer der bessere Komponist war. In dem Stück ging es ziemlich stürmisch zu. Drei Musiker haben Musik der jeweiligen Komponisten mit Harfe, Fagott, Querflöte und Piccoloflöte gespielt. Am Ende haben sich Bach und Händel vertragen und eingesehen, dass sie beide gute Komponisten waren. Es war ein schönes Musiktheater und es gab viel Applaus. (Schüler der Klasse 4a)

Besuch in der Stadtbibliothek in Bernhausen

Kürzlich hat die Klasse 2c die Stadtbibliothek Bernhausen besucht und war „Jury“ für ausgewählte Kinderbücher.

Frau Emich-Zeh und Frau Kröplin hatten zu jedem vorgestellten Buch eine nette Aktion vorbereitet, anschließend wurde das Buch vorgelesen. Und am Ende sollten sich die Zweitklässler für eines dieser Bücher entscheiden und dafür stimmen.

Unser Favorit war: „Zwei für mich und eins für dich“ – eine Geschichte um das Teilen…

Wir hatten einen schönen Tag in der Bücherei und die Kinder hoffentlich wieder eine Anregung mehr zum Lesen.

Die Klasse 4c besucht das DBG

Im Rahmen eines Englisch-Workshops für 4.Klässler besuchte die Klasse 4c am 21.01. das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium. In kleinen Gruppen stellten wir uns gegenseitig auf Englisch vor und lernten danach 4 (erfundene) Kinder aus 4 verschiedenen englischsprachigen Ländern kennen. Anschließend lösten wir ein Bild-Wort-Zuordnungsspiel, bearbeiteten mit dessen Hilfe ein Arbeitsblatt zum Tagesablauf, schrieben Postkarten auf Englisch und konnten zum Schluss unser Wissen über die englischsprachigen Länder in einem Quiz unter Beweis stellen. Vielen Dank an die 11.Klässler für die tolle Doppelstunde, die, wie schon auf der Zielscheibe rückgemeldet, uns super gefallen hat! (Sr)

Die Puppenbühne zu Gast bei den Erst- und Zweitklässlern

Auch dieses Jahr war die Puppenbühne, von der Kreissparkasse gesponsert, zu Gast in der Grundschule Bonlanden.

Neben Kasperl, Seppl, der Oma, einem Sultan mit seiner Tochter und  einem Räuber war natürlich auch wieder Bello, der freche Hund, mit dabei.

Diesmal war die Wunderkugel des Sultans verschwunden. Und wer hat sie gefunden? Natürlich Bello – mit lautstarker Unterstützung der vielen Kinder! (He)

Renninger Ritter in Bonlanden gesichtet

Am 1. Oktober sah man um kurz nach 8 Uhr ein Auto vorfahren, aus welchem ungewöhnlich gewandete Personen ausstiegen, die alle möglichen Utensilien in den Alfons-Fügel-Saal brachten. Um kurz nach halb 9 stürmten dann die Klassen 4c und 4d den Alfons-Fügel-Saal. Was folgte waren 2 beeindruckende Stunden, in denen der Templer, der Sarazene, der Kreuzritter und die edle Dame uns in die Zeit des Mittelalters entführten. Besonders spannend waren natürlich die verschiedenen Gewänder, die Schwerter, Dolche und sonstigen Waffen, sowie die Entwicklungsstufen des Helmes von einer einfachen Kopfhaube bis hin zum geschlossenen Helm mit Sehschlitz. Zum Schluss erlebten wir noch hautnah einen Schaukampf (klick) zwischen Templer und Sarazene. Die Kinder waren sich einig - ein unvergessliches Erlebnis!

Vielen herzlichen Dank an die Darsteller aus dem Renninger Ritterbund und natürlich auch an die Eltern, die den Kontakt herstellten. (Sr)

Erste Hilfe Kurs

Unsere Schülerinnen und Schüler sind aktiv. Als Grundschule mit sport- und bewegungserzieherischem Schwerpunkt legen wir großen Wert darauf.

Da kann es natürlich auch vorkommen, dass das Eine oder Andere, wie z.B. ein Sturz mal passiert.  Da ist es für uns Lehrerinnen und Lehrer wichtig, einen kühlen Kopf zu bewahren und in solchen Situationen richtig zu reagieren.

Diese Verantwortung nehmen wir sehr ernst und haben deshalb aktuell als Kollegium unser Wissen an zwei Nachmittagen in einem Erste Hilfe Kurs aufgefrischt. Nun wissen wir, was in einem Notfall zu tun ist, wenngleich wir auch hoffen, dass dieser nicht eintreten möge.

Neue Pausenengel

Insgesamt 25 Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen haben ihre Ausbildung zum Pausenengel erfolgreich bei Fr. Abrutat, unserer Schulsozialarbeiterin abgeschlossen und wurden von Fr. Bubeck offiziell  in ihr Amt eingesetzt.

Sie werden ab jetzt die Pausenaufsicht unterstützen und vor allem den neuen Erstklässlern auf dem Pausenhof behilflich sein, kleine Streitigkeiten schlichten oder Trösten. Wir danken den Pausenengeln sehr für ihr Engagement und wünschen viel Freude, Geduld und Einfühlungsvermögen bei ihrer neuen Aufgabe.

Einschulungsfeier für die neuen Erstklässler

Am letzten Donnerstag, dem 13.09.2018 war es wieder soweit:

Fast 80 neue Erstklässler gehören jetzt zur Schulgemeinschaft der Grundschule Bonlanden.

Nach dem ökumenischen Gottesdienst  hieß es dann: „Herzlich willkommen, ihr lieben Leute“. Alle Zweitklässler hatten sich mit ihren Lehrerinnen ein kleines Willkommensprogramm überlegt. Darin gab es einen Zauberstift, der reden konnte und Schulbücher, die dem etwas ängstlichen Benni, der auch seinen ersten Schultag hatte, helfen wollten. Mit flotten Liedern  und guten Wünschen verabschiedeten sich die Zweitklässler.

Danach nahmen die Klassenlehrerinnen ihre neuen Schüler in Empfang. Die Eltern konnten sich bei Kaffee und Kuchen die aufregende Wartezeit verkürzen.

Wir wünschen allen Erstklässlern einen guten Start in ihr Schülerleben. Den Eltern der Zweitklässler danken wir für die Bewirtung. (He)

Willkommen im neuen Schuljahr

Liebe Eltern,

seit nun schon wieder etwas mehr als einer Woche wird hier bei uns an der Grundschule Bonlanden wieder fleißig gelernt und seit letztem Donnerstag sind wir wieder „komplett“ – unsere neuen Einser sind da!

Mit einer tollen Einschulungsfeier und einem bunten Programm haben wir unsere „Kleinen“ in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen.

Dafür unseren zweiten Klassen und allen Lehrerinnen und Lehrern, die zu dieser unvergesslichen Feier beigetragen haben, ganz herzlichen Dank! Und während unsere „Kleinen“ ihre erste Unterrichtsstunde erlebten, wurde den „neuen“ Eltern dank der Bewirtung durch die Eltern der Zweier die Wartezeit erleichtert. Besten Dank für diesen tatkräftigen Einsatz!

Mit dem Ende des letzten und dem Beginn des neuen Schuljahres gab es auch bei uns Lehrerinnen und Lehrern einige Veränderungen:

Verabschiedet haben wir uns von Frau Senger, unserer Referendarin, die nun nahe der Heimat eine neue Stelle angetreten hat. „Tschüss und hoffentlich auf ein Wiedersehen“ hieß es auch bei Frau Gündogdu, die sich in freudiger Erwartung in den Mutterschutz verabschiedete. Als dritte im Bunde verließ Frau Wachter, unsere Sonderschulpädagogin, unsere Schule. Sie widmet sich nun intensiv einer Weiterbildung. Ihnen allen danken wir für ihren Einsatz und ihr großes Engagement an unserer Schule und wünschen ihnen für Ihre Zukunft alles, alles Gute.

Nun dürfen wir auf der anderen Seite auch „Herzlich willkommen“ sagen.

Wir begrüßen ganz herzlich neu in unserem Kollegium:

  • Herr Bündgen, unser neuer Sonderschullehrer im Team mit Frau Dahlmann in Klasse 1;

  • Frau Mätzke, unsere neue Sonderschullehrerin im Team mit Frau Spachi-Klaiber in Klasse 3;

  • Frau Bohn, die als Klassenlehrerin in Klasse 3 startet;

  • Frau Weber, die als Klassenlehrerin die Klasse 4 übernimmt.

     

Nach zwei Jahren sind wir nun auch in der Schulleitung wieder vollzählig:

Frau Spachi-Klaiber – so heißt unsere neue Konrektorin!

 

Allen neuen Kolleginnen und unserem neuen Kollegen wünschen wir ein schnelles „Einleben“ und viel Freude und große Zufriedenheit bei der Arbeit an unserer Schule.

So starten wir gut versorgt und guter Dinge in das neue Schuljahr!

Unseren Schülerinnen und Schülern mit ihren Eltern, allen Lehrerinnen und Lehrern sowie allen am Schulleben Beteiligten wünschen wir ein schönes und erfolgreiches neues Schuljahr 2018/19.

 

Es grüßt Sie herzlich,

Ihre Claudia Bubeck

 

Wichtiger Aufruf unseres Fördervereins!

Schon einmal darüber nachgedacht?

Fußballturnier für die 4. Klasse,
Theatervorführung der WLB für die 3. Klasse,
Farblabor für die 2. Klasse,
Förderunterricht in Deutsch und Mathe,
Schulplaner,
Powerkids,
Bezuschussung von Fördermitteln für bestimmte Aktivitäten,
Bindeglied zwischen Schülern, Lehrern und Eltern 
..... und Vieles mehr....

Wussten Sie, dass all dies der Grundschulförderverein organisiert und mit sponsert? Aus 16 Klassen mit circa 320 Kindern engagieren sich leider nicht einmal 10 Eltern für diese Arbeit. Jeder wünscht sich eine optimale Schulausbildung mit Extra-Angeboten für sein Kind, was die Schule alleine aber gar nicht darstellen kann. Der Förderverein ist froh, dass er die Schule in vielen Dingen unterstützen kann. Wenn Sie möchten, dass es diese Angebote auch in Zukunft noch geben soll, dann unterstützen Sie bitte den Förderverein und helfen mit.

Besuchen Sie den FV direkt auf ihrer Homepage www.grund-sch-uhl-e.de oder unter der Rubrik „Förderverein" der Bonländer Grundschule. Wir möchten gerne die aktiven Mitglieder, die keine Kinder mehr an der Schule haben, von ihren Ämtern befreien und gleichzeitig die Arbeit des Fördervereins mit neuen aktive Mitgliedern fortsetzen. Denken Sie darüber nach und "danke" vorab...

Hinweis: Gewinnspiel "Tshirt auf Reisen"

Grundschule Bonlanden | Mahlestraße 14 | 70794 Filderstadt | Telefon: 0711 67452210
Letzte Änderung: Dienstag, 21.05.2019   |   Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Filderstadt